ZU 75 JAHRE VERTREIBUNG DER UNGARNDEUTSCHEN Die Vertreibung der Ungarndeutschen war in meiner Kindheit ein Tabuthema. Wir konnten erst auf der im März 1987 in Budapest veranstalteten Historikerkonferenz über die Vertreibung und über die Frage der Verantwortung hören. Meine Großeltern erzählten auch nur zu Hause über die Verschleppung, Vertreibung. Wer die Heimat zwangsweise verlassen muss, spürt häufig eine lebenslange Wunde. Darüber schreibt der 94 jährige, von mir hochgeschätzte Herr Georg Richter: „Für uns Ungarndeutsche ist Heimat der Geburtsort mit der prägenden Kraft für die Entwicklung der Persönlichkeit. Wo man zu Hause im eigenen Haus ist, wo man die heimatliche Tradition pflegt, den Dialekt, die Gebräuche, die freie Ausübung der Religion. (…) Viele Menschen haben längst mehrere „Heimate“. Das hatten wir Ungarndeutsche nicht.” Vor 75 Jahren endete das bisherige Leben der Ungarndeutschen. Familien wurden enteignet und voneinander getrennt, Menschen verschleppt oder ermordet. Dies alles waren Erlebnisse, auf die niemand vorbereitet gewesen war. Dieses Gefühl – Angst, Unsicherheit – spürte ich auch bei meinen Großeltern und sah Tränen in ihren Augen, als sie vor ihren ehemaligen Elternhäusern standen. Das Schicksal der vertriebenen, verschleppten Ungarndeutschen ist heute kein Tabu mehr. Ihrer Opfer zu gedenken und die Erinnerung wach zu halten ist deshalb unsere Aufgabe. | Dr. Kathi Gajdos-Frank
VIRTUELLER RUNDGANG DURCH BUDAÖRS Machen Sie mit uns einen virtuellen Spaziergang durch Budaörs und in den alten (Sonder)Ausstellungen im Jakob Bleyer Heimatmuseum!
STOP COVID Den aktuellen Pandemie-Vorschriften gemäß können unsere Ausstellungsräume zurzeit nicht besichtigt werden. Alle weitere Infos erfolgen auf dem Bild!
Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
  • 1.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg

EureG

A Jakob Bleyer Heimatmuseum működését biztosítja: Budaörs Város Önkormányzata


 6276-2/2018/NEFO és NEMZ-E-19-0037 és NEMZ-N-19-0128 és NEMZ-E-18-0011 számú, a Jakob Bleyer Heimatmuseum 2018/2019. évi kiemelt projektjeinek, valamint az intézményfenntartó helyi német nemzetiségi önkormányzat beruházási- és működési költségeinek kiegészítő támogatását biztosította:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.